Angebote zu "Matthias" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom Leben und anderen Überraschungen
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas zieht nach seinem Auslandsjahr in den USA mit seiner Familie von München nach Hamburg. In München wurde er gemobbt und das alles nur, weil er schwul ist. In Hamburg lernt er seinen Nachbarn Matthias kennen, der sogar in seine Schule geht.Dieser zeigt ihm die schönen Seiten Hamburgs und Thomas lernt in einer Gruppe, die ausschließlich für schwule Teenager und junge Erwachsene ist, neue Freunde kennen.Doch die Freude währt nicht lang. Ein Jahr später, kaum dass Thomas seine Ausbildung zum Tischler angefangen hat, wird er von einem Auto angefahren. Die Diagnose, fürs erste der Rollstuhl! Ob er jemals wieder laufen kann, ist fraglich. Doch dank Matthias gibt Thomas nicht auf und kämpft.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Vom Leben und anderen Überraschungen
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas zieht nach seinem Auslandsjahr in den USA mit seiner Familie von München nach Hamburg. In München wurde er gemobbt und das alles nur, weil er schwul ist. In Hamburg lernt er seinen Nachbarn Matthias kennen, der sogar in seine Schule geht.Dieser zeigt ihm die schönen Seiten Hamburgs und Thomas lernt in einer Gruppe, die ausschließlich für schwule Teenager und junge Erwachsene ist, neue Freunde kennen.Doch die Freude währt nicht lang. Ein Jahr später, kaum dass Thomas seine Ausbildung zum Tischler angefangen hat, wird er von einem Auto angefahren. Die Diagnose, fürs erste der Rollstuhl! Ob er jemals wieder laufen kann, ist fraglich. Doch dank Matthias gibt Thomas nicht auf und kämpft.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Schrift, Schreiber, Schenker
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Band eröffnet das Frankfurter Hugo von Sankt Viktor-Institut die Publikation seiner Arbeiten zur Pariser Abtei Sankt Viktor. In Teil I des Bandes untersucht Matthias M. Tischler im Spiegel des ältesten Nekrologs der Abtei die Vermerke über Schenkungen an Sankt Viktor (zwischen dem 12. und dem 15. Jahrhundert), insoweit sie Bibelhandschriften beinhalten. Diese Analyse läßt die weitverzweigten persönlichen Verbindungen über ganz Europa hin zutage treten und dokumentiert zugleich die stetige Bereicherung der Bibliothek. In einem weiteren Beitrag hat M. M. Tischler die Liste der heute erhaltenen viktorinischen Glossenhandschriften zur Bibel, die nahezu zwei Drittel des Gesamtbestandes an Bibeln ausmachen, zusammengestellt. Den zweiten Teil eröffnet zunächst eine grundlegende Studie von Constant Mews zur Philosophie Wilhelms von Champeaux, des Initiators der viktorinischen Neugründung. Daran schließen sich mehrere Beiträge über das Werk Hugos von Sankt Viktor an. Ralf W.M. Stammberger veröffentlicht vor allem seine Rekonstruktion der editio princeps der Werke Hugos, die der erste Abt Gilduin von Sankt Viktor nach dessen Tod (+1141) vorgenommen hat. Ralf Stammberger teilt außerdem seine ebenso bahnbrechenden Ergebnisse zur frühesten Werküberlieferung in süddeutsch-österreichischen Landen mit. Mit der handschriftlichenVerbreitung des Chronicon Hugos von Sankt Viktor in England setzt sich dann Julian Harrison auseinander. Vorbereitend zu ihrer kritischen Edition der Historie Veteris Testamenti ediert und untersucht Greti Dinkova-Bruun in diesem Band des Leonius Parisiensis exegetische Dichtung über das Buch Ruth.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Vom Leben und anderen Überraschungen
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas zieht nach seinem Auslandsjahr in den USA mit seiner Familie von München nach Hamburg. In München wurde er gemobbt und das alles nur, weil er schwul ist. In Hamburg lernt er seinen Nachbarn Matthias kennen, der sogar in seine Schule geht.Dieser zeigt ihm die schönen Seiten Hamburgs und Thomas lernt in einer Gruppe, die ausschließlich für schwule Teenager und junge Erwachsene ist, neue Freunde kennen.Doch die Freude währt nicht lang. Ein Jahr später, kaum dass Thomas seine Ausbildung zum Tischler angefangen hat, wird er von einem Auto angefahren. Die Diagnose, fürs erste der Rollstuhl! Ob er jemals wieder laufen kann, ist fraglich. Doch dank Matthias gibt Thomas nicht auf und kämpft.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Diligens Scrutator Sacri Eloquii
104,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Auseinandersetzung mit dem Text und der Auslegung der Heiligen Schrift des Judentums und des Christentums unterliegt den Bedingungen der jeweiligen Zeitgenossenschaft und stellt ein zentrales Element des Selbstverständnisses der jeweiligen Gesellschaft dar. In der Sicht der Mediävistik wird deutlich, wie sich die Theologie aus der biblischen Exegese entwickelte und in welchem Masse im Gefolge die Exegese in die Dogmatik und in die anderen theologischen Disziplinen hineinwirkte und umgekehrt diese die Form der Exegese bestimmten. Dieses Verhältnis – und davon ausgehend die Bedeutung der Geschichte für die theologische Forschung auch heute – ist Gegenstand der internationalen Aufsatzsammlung. Der Band enthält Fachbeiträge von: Henryk Anzulewicz, Charles M. A. Caspers, Gilbert Dahan, Gisela Drossbach, Christoph Egger, Michael Embach, Karin Ganss, Ulrich Köpf, Volker Leppin, Hanna Liss, Anette Löffler, Fabrizio Mandreoli, Elisabeth Mégier, Constant J. Mews, Laurence Moulinier-Brogi, José Luis Narvaja SJ, Hanns Peter Neuheuser, Mikolaj Olszewski, Michael Sievernich SJ, Ralf M. W. Stammberger, Claudia Sticher, Matthias M. Tischler, Maura Zátonyi OSB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Christus- und Engelweihe im Mittelalter
127,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die lange Zeit in der Kirchen- und Theologiegeschichte als ein zentrales kultisches Ereignis vernachlässigte Kirchweihe ist erst in den letzten Jahren verstärkt in den Blick der symbol- und mediengeschichtlichen Forschung geraten. Der noch weitgehend unbekannte, jedoch besonders umfangreiche Komplex der legendären Kirchweihtexte sowie der Bilder, die eine Konsekration von Kirchen durch Christus und seine Engel thematisieren, bedurfte einer eigenen Untersuchung, die mit diesem Band von Matthias M. Tischler vorgelegt wird. Er analysiert erstmals alle heute bekannten Christus- und Engelweihetexte im europäischen Kontext und macht die zumeist veralteten, zudem oft entlegen publizierten Quellen in einer editorisch verbesserten Form leicht zugänglich. Ausgehend von den Christus- und Engelkonzepten der Bibel sowie den christlichen Text- und Bildtraditionen, unternimmt er es, die vielschichtigen Entstehungsvoraussetzungen der Christus- und Engelweihetexte zu erklären und ihre geschichtliche, ekklesiologische und theologische Dimension durch den Vergleich mit ähnlichen Texten aus ganz Europa auszuloten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Schrift, Schreiber, Schenker
126,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Band eröffnet das Frankfurter Hugo von Sankt Viktor-Institut die Publikation seiner Arbeiten zur Pariser Abtei Sankt Viktor. In Teil I des Bandes untersucht Matthias M. Tischler im Spiegel des ältesten Nekrologs der Abtei die Vermerke über Schenkungen an Sankt Viktor (zwischen dem 12. und dem 15. Jahrhundert), insoweit sie Bibelhandschriften beinhalten. Diese Analyse lässt die weitverzweigten persönlichen Verbindungen über ganz Europa hin zutage treten und dokumentiert zugleich die stetige Bereicherung der Bibliothek. In einem weiteren Beitrag hat M. M. Tischler die Liste der heute erhaltenen viktorinischen Glossenhandschriften zur Bibel, die nahezu zwei Drittel des Gesamtbestandes an Bibeln ausmachen, zusammengestellt. Den zweiten Teil eröffnet zunächst eine grundlegende Studie von Constant Mews zur Philosophie Wilhelms von Champeaux, des Initiators der viktorinischen Neugründung. Daran schliessen sich mehrere Beiträge über das Werk Hugos von Sankt Viktor an. Ralf W.M. Stammberger veröffentlicht vor allem seine Rekonstruktion der editio princeps der Werke Hugos, die der erste Abt Gilduin von Sankt Viktor nach dessen Tod (+1141) vorgenommen hat. Ralf Stammberger teilt ausserdem seine ebenso bahnbrechenden Ergebnisse zur frühesten Werküberlieferung in süddeutsch-österreichischen Landen mit. Mit der handschriftlichenVerbreitung des Chronicon Hugos von Sankt Viktor in England setzt sich dann Julian Harrison auseinander. Vorbereitend zu ihrer kritischen Edition der Historie Veteris Testamenti ediert und untersucht Greti Dinkova-Bruun in diesem Band des Leonius Parisiensis exegetische Dichtung über das Buch Ruth.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Diligens Scrutator Sacri Eloquii
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auseinandersetzung mit dem Text und der Auslegung der Heiligen Schrift des Judentums und des Christentums unterliegt den Bedingungen der jeweiligen Zeitgenossenschaft und stellt ein zentrales Element des Selbstverständnisses der jeweiligen Gesellschaft dar. In der Sicht der Mediävistik wird deutlich, wie sich die Theologie aus der biblischen Exegese entwickelte und in welchem Maße im Gefolge die Exegese in die Dogmatik und in die anderen theologischen Disziplinen hineinwirkte und umgekehrt diese die Form der Exegese bestimmten. Dieses Verhältnis – und davon ausgehend die Bedeutung der Geschichte für die theologische Forschung auch heute – ist Gegenstand der internationalen Aufsatzsammlung. Der Band enthält Fachbeiträge von: Henryk Anzulewicz, Charles M. A. Caspers, Gilbert Dahan, Gisela Drossbach, Christoph Egger, Michael Embach, Karin Ganss, Ulrich Köpf, Volker Leppin, Hanna Liss, Anette Löffler, Fabrizio Mandreoli, Elisabeth Mégier, Constant J. Mews, Laurence Moulinier-Brogi, José Luis Narvaja SJ, Hanns Peter Neuheuser, Mikolaj Olszewski, Michael Sievernich SJ, Ralf M. W. Stammberger, Claudia Sticher, Matthias M. Tischler, Maura Zátonyi OSB

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Christus- und Engelweihe im Mittelalter
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die lange Zeit in der Kirchen- und Theologiegeschichte als ein zentrales kultisches Ereignis vernachlässigte Kirchweihe ist erst in den letzten Jahren verstärkt in den Blick der symbol- und mediengeschichtlichen Forschung geraten. Der noch weitgehend unbekannte, jedoch besonders umfangreiche Komplex der legendären Kirchweihtexte sowie der Bilder, die eine Konsekration von Kirchen durch Christus und seine Engel thematisieren, bedurfte einer eigenen Untersuchung, die mit diesem Band von Matthias M. Tischler vorgelegt wird. Er analysiert erstmals alle heute bekannten Christus- und Engelweihetexte im europäischen Kontext und macht die zumeist veralteten, zudem oft entlegen publizierten Quellen in einer editorisch verbesserten Form leicht zugänglich. Ausgehend von den Christus- und Engelkonzepten der Bibel sowie den christlichen Text- und Bildtraditionen, unternimmt er es, die vielschichtigen Entstehungsvoraussetzungen der Christus- und Engelweihetexte zu erklären und ihre geschichtliche, ekklesiologische und theologische Dimension durch den Vergleich mit ähnlichen Texten aus ganz Europa auszuloten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot